Kurzbericht: Karneval in Gellep-Stratum

Zum Karnevalssonntag ein paar Zeilen:

Es war schon toll, wie ein nicht vorhandener Plan B aus dem Nichts in Null-Komma-Nix in die Tat umgesetzt wurde.

Nach der Absage des Karnevalszuges entschieden Prinz Ralf II. und sein Kabinett ganz schnell, dann eben in der Weyers-Scheune zu feiern. Ein paar Telefonate und Ruck-Zuck waren ausreichend helfende Hände parat und der Prinzenwagen stand wieder in der Scheune. Auf dem Schulhof wurde das Zelt abgebaut und die dort gelagerten Würstchen, Brötchen und Getränke zum Weyershof gebracht. Dort entwickelte sich eine ausgelassen fröhliche Sause.

Zum Altweibertreiben in unserem Dorf:

Kostümball und Altweibertreiben mit Prämierungen der originellsten Kostüme in der Gaststätte „Zum Landhaus“. Um Mitternacht wurde der Hoppeditz verbrannt und beweint.

 

Ein paar Bilder haben wir auch bereits rauf geladen. Einfach aufs Bild klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Zur Galerie "Karneval in Gellep-Stratum" - Karnevals-Zug-Party (spontan)